mona & fred an der Eigenheim-Messe 2019 in Bern

von David Fässler

Vom 28. bis 31. März 2019 findet in Bern die Eigenheim-Messe statt. Wie 2018 bildet ‚Wohnen im Alter‘ ein Schwerpunktthema. David Fässler referiert am Freitag, 29. März um 18.30 Uhr zum Thema ‚Alt werden zu Hause? Ja, klar! Aber wie?‘. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn wir älter werden, gewinnt unser Zuhause immer mehr an Bedeutung. Die Eigenheim-Messe Bern nimmt sich erneut dem Thema ‚Wohnen im Alter‘ an. Dies, nachdem im letzten Jahr das selbstbestimmte Leben zu Hause auf gute Resonanz stiess. Die Frage, wie wir wohnen, wird generell wichtiger.

Podiumsdiskussion zu ‚Generationenwohnen‘ – eine neue Wohnform mit Zukunft?

Auch im Alter wohnen viele Menschen in ihren eigenen vier Wänden. Und die meisten wollen diesen Zustand nicht ohne Not verändern! Dabei stellen sich oft folgende Fragen: Ist es sinnvoll, in der angestammten Wohnung zu bleiben? Ist mein Zuhause altersgerecht eingerichtet oder wie kann ich es anpassen? Soll ich mein Eigenheim verkaufen und was ist dabei zu beachten?

Seit einiger Zeit taucht der Begriff ‚Generationenwohnen‘ vermehrt in der Presse auf. Doch was hat es damit auf sich? Was bedeutet Generationenwohnen konkret? Dazu findet am Freitag, 27. März von 19.00 bis 19.45 Uhr eine Gesprächsrunde statt.

Teilnehmende:

  • Rita Fuhrer, alt Regierungsrätin Zürich
  • Werner Müller, Senevita, Leiter Unternehmensentwicklung
  • David Fässler, fred & mona
  • Felix Bohn, Architekt
  • Charles Hirschi, Experte für Wohnen im Alter

MONA live an der Eigenheim-Messe

Viele älteren Menschen wohnen in Gebäuden, die mit recht wenig Aufwand angepasst werden können. Doch die Vornahme von ‚Wohnungsanpassungen‘ ist noch nicht allen geläufig. Oft nimmt man es einfach hin, dass zum Beispiel die Treppe ein kaum überwindbares Hindernis darstellt. Aber schon ein zweiter Handlauf kann Wunder wirken!

Es gibt viele andere Bereiche, wo Anpassungen von Wohnungen in Frage kommen. MONA hat die Antworten.

Eigenheim-Messe in Bern, MONA unterwegs

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.