Referat über Wohnen im Alter – auch für Ihren Anlass

von David Fässler

Sie planen eine Veranstaltung für Ihre Kunden oder Mitglieder. Ausserdem suchen Sie ein passendes Referat. Buchen Sie jetzt ‚Wohnen im Alter‘!

Heute gehen viele Menschen das Thema ‚Älter werden‘ aktiv an. Auch Organisationen und Gemeinden erkennen die Wichtigkeit der Rolle der alternden Bevölkerung. So hat zum Beispiel die Stadt Zürich alle Einwohner eingeladen, sich dazu zu äussern. Älter werden betrifft uns alle. Startpunkt ist die Beschäftigung mit der eigenen Lebens- und Wohnsituation. Gerade Wohnen wird im Alter wichtiger, weil die eigene Wohnung zunehmend zum zentralen Lebensmittelpunkt wird.

Diskussion über ‚Wohnen im Alter‘ – an Ihrem Anlass

Es ist mein Ziel, Teilnehmende zu sensibilisieren und mobilisieren. Wer sich frühzeitig mit der eigenen Wohnsituation auseinandersetzt, kann viel entspannter in die Zukunft blicken. Das gilt für Betroffene wie Angehörige. Immer wieder erlebe ich, dass keine aktive Planung stattfindet. Daher ist es wichtig, sich frühzeitig zu überlegen:

  • Was ist mir im Alter wichtig in Bezug aufs Wohnen?
  • Bestimmen, welcher Wohntyp man ist: Will ich viel Privatheit oder wünsche ich Gemeinschaft?
  • Analyse des Wohnumfelds: Ist mein Wohnquartier fürs älter werden überhaupt geeignet?
  • Planung und Umsetzung von Anpassungen der Wohnung: Was ist für mich sinnvoll?

In der Diskussion mit Teilnehmenden zeige ich auf, worauf es dabei ankommt. Denn es fehlt oft an Ideen oder Informationen, wie man den eigenen Wohntraum verwirklichen kann. Es ist klar, dass es keine Kochbuchrezepte gibt. Ein Referat kann jedoch der Kick-Off für eine intensive Beschäftigung mit Wohnen im Alter sein. Dies höre ich oft und motiviert immer wieder aufs Neue, einen gedanklichen Anstoss zu geben. Denn jede Person hat es selber in der Hand, die eigene Wohnzukunft aktiv anzugehen.

Liegenschaften fürs Wohnen im Alter anpassen und renovieren in der Schweiz

David Fässler inspiriert Teilnehmende an einer Tagung

Inspiration für Ihre Zielgruppe – Privatpersonen oder Fachleute

Seit der Lancierung von MONA-Tool habe ich diverse Vorträge gehalten. Von Workshops im Rahmen von Seminaren, Kundenanlässen von Bankinstituten, Alterskonferenzen bis zum Jahreskongress von Bauherrschaften.

Zur Zielgruppe gehören nebst den betroffenen, älteren Menschen auch deren Angehörige. Ebenso wende ich mich an Fachpersonen der Altersarbeit und des Gesundheitswesens. Ausserdem möchte ich besonderes die wichtige Gruppe der Bauherrschaften und Planer sensibilisieren, weil diese im Immobilienmarkt viele Chancen zur konkreten baulichen Umsetzung wahrnehmen können.

Interesse an einem Referat über Wohnen im Alter? Kontaktieren Sie mich unverbindlich via Mail, david.faessler@fredpartner.ch

Hier erfahren Sie mehr über mich.

Ich unterbreite Ihnen einen konkreten Vorschlag. Referenzen geben wir auf Anfrage gerne an.

zu-hause-alt-werden-adliswil-zuerich

Vortrag in Adliswil am 9. Juli 2019: Über 50 Personen wollten mehr Informationen zu diesem wichtigen Thema

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.